Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945

Product image 1Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 2Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 3Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 4Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 5Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 6Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 7Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 8Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 9Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 10Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945
Product image 11Das waren die deutschen Kampfflieger – Asse 1939-1945

Prix régulier 35,00 € TTC 6%

Nous acceptons les paiements suivants :
 Carte de crédit (Visa, MasterCard, Amex)
 Paypal
 Remise en main propre à la librairie
 Transfert bancaire
Es gab Männer mit herausragenden Einzelleistungen. Sie waren die Asse dieser Waffe – von ihnen berichtet dieses Buch.

Characteristics

Size 15,5 x 23,5 x 2,5 cm
Nbr. of pages 308
Book cover finish
Hardcover ( square back binding )
Special feature(s)
Dust jacket
Date of publishing
1981
Language Deutsch
Conditions Second hand - VG
Author
Georg Brütting
Editor
Motor buch Verlag

Description

Kampfflieger waren selten von der Gloriole umgeben, wie sie Jagdfliegern fast automatisch zugefallen ist. Dabei wurde ihnen mit Langstreckenflügen, die bis zur Grenze der Erschöpfung führten, mit schwieriger Navigation, im Kampf mit Naturgewalten oft schon eine Belastung aufgebürdet, die Opfer forderte – ohne daß der Feinf seine Hand im Spiel hatte. Als fliegende Zielscheibe durch Scheinwerfergürtel und Flakfeuer fliegen – nur auf das befohlene Ziel konzentriert – konnte ein genauso harter Prüfstein sein wie freie Zweikampf am Himmel. Es gab Männer, die 400, 500 – ja 600 Kampffliegereinsätze hinter sich brachten. 
--
Georg Brütting (* 27. April 1913 in Stuttgart; † 7. August 1997 in Coburg) war ein deutscher Autor, Pilot, Volksschulrektor und von 1970 bis 1972 Dritter Bürgermeister (FDP) von Coburg. Er schrieb als Kriegsberichterstatter auch für die NS-Kriegspropaganda und veröffentlichte nach dem Zweiten Weltkrieg Publikationen zur Luftfahrt.
Fermer (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Recherche

Panier

Votre panier est vide.
Boutique